Angebote zu "Kinofilm" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Sonic Seducer 12-2019/01-2020
9,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sonic Seducer Doppelausgabe 12-2019/01-2020 bringt es auf ganze 176 Seiten! Darin enthalten sind ganze zehn Seiten zu Lindemann und Rammstein. Kaum einer hätte Anfang des Jahres mit einer neuen Lindemann-Platte gerechnet. Jetzt ist "F & M" da. Den Grundstein dafür legte das Duo mit seiner Arbeit an einer Theaterneuinterpretation von "Hänsel & Gretel". Die hat in Till Lindemann und Peter Tägtgren die Experimentierfreude geweckt. Welche düsteren Gefühle die Musiker antreiben und welche persönlichen Erfahrungen sie für das Leben gezeichnet haben, verraten sie im intimen Interview. Vor finsteren Themen schrecken auch Rammstein nicht zurück. Im Laufe ihrer Karriere haben sie Kannibalismus, Nekrophilie und Sextourismus lyrisch verarbeitet. Doch widmeten sie diesen Themen auch stets schockierende, grenzüberschreitende Musikvideos. In unserer ausführlichen Story arbeiten wir die Videographie von Rammstein für Euch auf und verraten alles über die Hintergründe von Kult-Clips wie "Du riechst so gut", "Engel" und "Sonne". Die ganz besondere Beilage dieser Ausgabe ist der ausklappbare "The Divine Art"-Kalender 2020 im XXL-Format. In diesem befinden sich zwölf Fotografien der beiden Ausnahmekünstler Daria Endresen und Louis Fleischauer. Jeder der Künstler versieht seine Werke mit seiner unverkennbaren Handschrift. Fans von Dark Art und mystisch-atmosphärischen Aufnahmen mit mythologischer Auslegung kommen hier voll auf ihre Kosten. Wir hatten auch die Möglichkeit, beide Künstler zu ihren Werken zu befragen. Die umfangreichen und spannenden Interviews könnt Ihr im Kalender lesen. Mono Inc. kleckern nicht, sondern klotzen. Ihre neue Platte "The Book Of Fire" ist nicht einfach nur ein Album, sie ist ein Gesamtkunstwerk. In den Songs erzählt die Band eine mitreißende Geschichte aus der Zeit der Inquisition. Dafür hat Hauptkomponist Martin Engler seine bislang vielleicht besten Songs geschrieben. Noch dazu haben Mono Inc. ein Hörspiel zu "The Book Of Fire" produziert. Mehr als genug Gründe also, um Engler zum ausführlichen Gespräch über die Entstehung dieses einzigartigen Werks zu befragen. ASP können auf eine 20 Jahre lange, äußerst erfolgreiche Karriere zurückblicken. Doch anstatt die Fans zu diesem Anlass mit einem schnöden Best-Of-Programm zu bedienen, feiern sie lieber mit dem vierten Teil ihres "Fremder Zyklus". Der hört auf den Namen "Kosmonautilus" und enthält satte 80 Minuten neue Musik. Ein wahres Fest für jeden ASP-Fan. Wir sprachen mit Mastermind Asp über Selbstbewusstsein, Zwischenmenschlichkeit und schmerzliche Erfahrungen. Anton Corbijn begleitet Depeche Mode schon seit den 80ern als Artdirector und Videoregisseur. Im umfangreichen Interview verrät er alles über den neuen Kinofilm "Spirits In The Forest", in dem er von sechs Depeche Mode-Fans und dem Abschlusskonzert der "Global Spirit"-Tour in Berlin erzählt. Einen dieser Fans haben wir interviewt. Außerdem berichtet Corbijn von den Anfängen seiner Beziehung zur Band. Lacuna Coil haben mit "Black Anima" ein ebenso hartes wie starkes Album abgeliefert. Außerdem feiert die Band dieses Jahr ihr 20. Bestehen. Der Comic-Held Batman wiederum hat sogar schon 80 Jahre auf dem Buckel. Die düstere Atmosphäre verbindet seine Geschichten mit der Musik von Lacuna Coil. In Italien ziert die Band dieser Tage das Covermotiv eines Hefts der allseits bekannten Figur. Wie genau es dazu kam, erklärt Sängerin Cristina Scabbia im Interview. Auf unserer kostenlosen CD-Beilag "Cold Hands Seduction Vol. 214" findet ihr elf brandneue Songs von Bands wie Leaves? Eyes, Eden Weint Im Grab, Heiter Bis Folkig und Fractal Age. Musikalisch geht es durch alle Spielarten der Schwarzen Szene. Im Datenteil wiederum findet Ihr das "Sherlock Holmes"-Weihnachtsspecial "Der diebische Weihnachtsmann". Dort befinden sich auch 30 Songs der teilnehmenden Bands unseres Battle Of The Bands Contests. Insgesamt kommt die CD auf 232 Minuten Spielzeit! Artists: Alwa Glebe, Angelsharkx, Apocalyptica, ASP, Avatarium, Birdeatsbaby, Blind Guardian & Markus Heitz, Box And The, Twins, Brother Grimm, Erik Cohen, Jaz Coleman, Coronatus, Cygnotic, DaGeist, Depeche Mode/Anton Corbijn, Eden Weint Im Grab, Eisfabrik, Fractal Age, Heiter bis Folkig, Inadream, Inkubus Sukkubus, Intent: Outtake, Isgaard, Janosch Moldau, Lacuna Coil, Holly Loose, Knasterbart, Die Krupps, Leaves' Eyes, Lindemann, Marilyn Manson, Metallspürhunde, Mills, Misery Loves Co., Mono Inc., The Ninth Wave, Nowfrago, Oceans, On The Floor, Plexiphones, Rammstein, Reichsfeind, Rroyce, Scratches, SnakeSkin, Bianca Stücker & Rafaela Schützner, Sun Of The Dying, Tension Control, The Second Sight, TiefRot, Toy, Clemens Wijers Basics: 5 Records: Automatic, Hatebox: Agonoize, Sekt oder Selters: Heldmaschine, Studio: Secrets Of The Moon, Video-History: Rammstein Media: Book Special: Fräulein Spiegels Nirgendland, Book Special: Der Mönch, Genre-Guide: Death Rock, Hörbuch-Special: Sherlock Holmes Chronicles Visit: Couch: Faun, Couch: Visions Of Atlantis, Festival-Preview: E-Tropolis, Stage: The 69 Eyes, Stage: Beyond The Black & Mister Misery, Stage: Lacuna Coil & Eluveitie, Stage: Schandmaul, Stage: The Sisters Of Mercy, Stage: Tanzwut, Stage: Welle: Erdball Specials: Battle Of The Bands 2019, Leserumfrage, Weihnachtsverlosung Cold Hands Seduction Vol. 214 Tracklisting: 01. Leaves' Eyes "Serkland" 02. Eden Weint Im Grab "Himmelsstürmer" 03. Heiter bis Folkig "Saufen für den Weltfrieden" 04. Mills "Engel" 05. Fractal Age "Not Yet" 06. Tension Control "The World Is Going Down" 07. DaGeist "Kiss Or Kill" 08. On The Floor "Chain" 09. Formicarius "Early Will I Seek Thee" 10. Reichsfeind "Riots" 11. Intent:Outtake "Singularity" 12. Sherlock Holmes Chronicles, Weihnachts-Special 1: "Der diebische Weihnachtsmann" Battle Of The Bands 2019 [30 MP3s]: Albert Schnauzer in Stücken "Dorothee" Barrenland "Gaslight" Baumbart "Sled Dogs" Blakylle "Wo uralte Wasser fließen" Cantus Levitas "Karges Land" Different Souls "Voice In My Head" Dread Cabinet "Golem" Eigenraum "Tanz" Electric Cock Power From Hell "When The Soul Is Bleeding" Electric Shock Can Kill "Fear In Your Eyes" Ferah "Erech" Grosstracktor "Todo Esta En Mi" Hypermond "Doxa" Mauerschlag "Teufelsweib" MDS51 "Torn" Misanthropia "Everdark" Mr. Hilter "End Of Halos" Normoria "We Came In Peace" Pending Position "Mit dir" Rampires "Lycantropia" Ravenfield "Darkest Sun" Reduced Silence "Stars" Remember Twilight "Todestheologie" Ro & The Skullboys "Mi Lado Criminal" SicHat "Hiruko" Sorrownight "In Your Arms" Sündenrausch "Sirenia" Tales Of Ratatösk "Fire And Ice" Veri Jumala "Imaginative Despair" Viscum "Unser Sehnen"

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Wintermärchen, 1 DVD
8,75 € *
ggf. zzgl. Versand

"Es muss mal wieder richtig knallen!" Beckys (Ricarda Seifried) und Tommis (Thomas Schubert) Beziehung wirddominiert von zerfressender Langeweile, Frust und Abhängigkeit. Ihr Kosmos in der schmuddeligen Wohnung istwinzig, ihre Pläne groß. Zusammen wollen sie als Terrorzelle Ausländer ermorden und landesweite Aufmerksamkeiterzeugen! Plötzlich steht Maik (Jean-Luc Bubert) in der Küche und aus dem passiven Duo wird einexplosiver Dreier. Doch ihre angeblichen Werte wie Ehre, Stolz und Loyalität versumpfen zunehmend inOrientierungslosigkeit und ihre Radikalität sprengt alle Grenzen.Deutschland in eisigen Zeiten und ein rechtsradikales Trio im Wahn. Jan Bonnys Wintermärchen istein Film, den man sich unbedingt antun muss! Nach dem Cannes-Beitrag Gegenüber begeisterteder zweite Kinofilm des Kölner Regisseurs als einziger deutscher Beitrag im InternationalenWettbewerb auf dem Locarno Festival 2018.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Kinotrailer Interfilm 2002
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), Note: 1,0 mit Auszeichnung, Fachhochschule Potsdam (FB Kommunikationsdesign), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mittelpunkt des Gruppen-Diploms steht die Entwicklung und Umsetzung eines ca. einminütigen Kino-Trailers für das Kurzfilmfestival 'interfilm berlin'. Interfilm ist Berlins grösstes und ältestes Kurzfilmfestival, erstmals 1982 veranstaltet. Im November 2002 findet das Festival zum 18. Mal statt. Gezeigt werden ca. 300 Beiträge aus über 3000 internationalen Einsendungen. Das Festival gliedert sich in mehrere Bereiche wie z.B. internationaler Wettbewerb, Local Heroes, Kinderprogramm, Digitale Phantasien. Phase #1 Entwurf : In Zusammenarbeit mit der Festivalleitung von Interfilm werden drei Ideekonzepte entwickelt, der favorisierte Vorschlag wird ausgearbeitet und realisiert. Besonderes Augenmerk bei der Konzeption des Trailers ruht auf der Entwicklung eines Motivs, das in allen Medienbereichen funktioniert. Phase #2 Realisierung: Nach der Storyboard / VFX-Boardentwicklung wird unter Berücksichtigung der technischen Anforderungen des Mediums 35mm Kinofilm der Trailer produziert. Es wird eine Unterstützung durch Technik- Sponsoren des Festivals angestrebt. Phase #3 Theorie: Der theoretische Teil der Diplomarbeit bezieht sich inhaltlich auf die geleistet praktische Arbeit. Gruppenarbeit: Der Theorieteil der Arbeit wird von beiden Diplomanden gemeinsam erarbeitet. Bei der Realisierung des Trailers wird eine intensive und befruchtende gemeinsame Arbeit angestrebt. Das Genre Kurzfilm ist so alt wie der Film selbst. Ein Film gilt dann als Kurzfilm, wenn er eine Länge von 30 min nicht wesentlich übersteigt. Die ersten Kinoprogramme bestanden aus mehreren Kurzfilmen, je 7-10 Minuten lang. Eine Filmrolle fasste damals für ca. 10 Minuten Material [1]. In der heutigen Form des Kinos werden fast ausschliesslich Spielfilme gezeigt [90min oder mehr]. Im Profibereich, an Filmschulen und im Amateurbereich werden nach wie vor, nicht zuletzt aufgrund der vereinfachten Produktionsprozesse und Verbilligung der Produktionsmittel, Unmengen von Kurzfilmen produziert. Im Vergleich zu den meisten Spielfilmen sind Kurzfilme nicht zum Zweck der Massenvermarktung hergestellt und unterliegen daher auch selten den von den Erfolgszwängen vorgegebenen Manschetten und bedienen sich innovativer erzählerischer wie visueller Mittel. Neben der nur spärlichen Ausstrahlung in den Kultursendern des Fernsehens bieten Kurzfilmfestivals in Deutschland die einzige Plattform zur Veröffentlichung von Kurzfilmen. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
The Tomorrowland Movie-This Was Tomorrow
14,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Empfohlen für Hörer von 12 bis 99 Jahren. Für alle Fans des Tomorrowlands, eines der größten Musikfestivals der Welt, ein wahres Musthave! Jetzt ist der Kinofilm „The Tomorrowland Movie – This Was Tomorrow“ endlich auf DVD und Blu-ray erhältlich. Der Film zeigt die schönsten Momente des Festivals aus Belgien, Brasilien und den USA. 77 Minuten voller Geschichten der „People Of Tomorrow“, der Künstler und vielen anderen Highlights. Das Jahr 2015 wird man immer als magisch, mystisch und unvergesslich in Erinnerung behalten: Die „People Of Tomorrow“ konnten das Tomorrowland Festival in diesem Jahr auf drei verschiedenen Kontinenten erleben. Nachdem das Tomorrowland 2014 sein 10-jähriges Jubiläum in Belgien feierte, fand das Festival zum ersten Mal in Brasilien statt. Der Film zeigt außerdem weitere Highlights wie z. B. den Festivalbesuch des UN-Generalsekretärs Ban Ki Moon, exklusive Interviews und Geschichten der angesagtesten DJs der Welt wie David Guetta, Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, DJ Marky, Steve Angello u. v. m. Die 77 Minuten zeigen, dass Tomorrowland viel mehr ist als nur ein Festival.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Kinotrailer Interfilm 2002
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), Note: 1,0 mit Auszeichnung, Fachhochschule Potsdam (FB Kommunikationsdesign), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mittelpunkt des Gruppen-Diploms steht die Entwicklung und Umsetzung eines ca. einminütigen Kino-Trailers für das Kurzfilmfestival 'interfilm berlin'. Interfilm ist Berlins größtes und ältestes Kurzfilmfestival, erstmals 1982 veranstaltet. Im November 2002 findet das Festival zum 18. Mal statt. Gezeigt werden ca. 300 Beiträge aus über 3000 internationalen Einsendungen. Das Festival gliedert sich in mehrere Bereiche wie z.B. internationaler Wettbewerb, Local Heroes, Kinderprogramm, Digitale Phantasien. Phase #1 Entwurf : In Zusammenarbeit mit der Festivalleitung von Interfilm werden drei Ideekonzepte entwickelt, der favorisierte Vorschlag wird ausgearbeitet und realisiert. Besonderes Augenmerk bei der Konzeption des Trailers ruht auf der Entwicklung eines Motivs, das in allen Medienbereichen funktioniert. Phase #2 Realisierung: Nach der Storyboard / VFX-Boardentwicklung wird unter Berücksichtigung der technischen Anforderungen des Mediums 35mm Kinofilm der Trailer produziert. Es wird eine Unterstützung durch Technik- Sponsoren des Festivals angestrebt. Phase #3 Theorie: Der theoretische Teil der Diplomarbeit bezieht sich inhaltlich auf die geleistet praktische Arbeit. Gruppenarbeit: Der Theorieteil der Arbeit wird von beiden Diplomanden gemeinsam erarbeitet. Bei der Realisierung des Trailers wird eine intensive und befruchtende gemeinsame Arbeit angestrebt. Das Genre Kurzfilm ist so alt wie der Film selbst. Ein Film gilt dann als Kurzfilm, wenn er eine Länge von 30 min nicht wesentlich übersteigt. Die ersten Kinoprogramme bestanden aus mehreren Kurzfilmen, je 7-10 Minuten lang. Eine Filmrolle faßte damals für ca. 10 Minuten Material [1]. In der heutigen Form des Kinos werden fast ausschließlich Spielfilme gezeigt [90min oder mehr]. Im Profibereich, an Filmschulen und im Amateurbereich werden nach wie vor, nicht zuletzt aufgrund der vereinfachten Produktionsprozesse und Verbilligung der Produktionsmittel, Unmengen von Kurzfilmen produziert. Im Vergleich zu den meisten Spielfilmen sind Kurzfilme nicht zum Zweck der Massenvermarktung hergestellt und unterliegen daher auch selten den von den Erfolgszwängen vorgegebenen Manschetten und bedienen sich innovativer erzählerischer wie visueller Mittel. Neben der nur spärlichen Ausstrahlung in den Kultursendern des Fernsehens bieten Kurzfilmfestivals in Deutschland die einzige Plattform zur Veröffentlichung von Kurzfilmen. [...]

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
The Tomorrowland Movie-This Was Tomorrow
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Empfohlen für Hörer von 12 bis 99 Jahren. Für alle Fans des Tomorrowlands, eines der grössten Musikfestivals der Welt, ein wahres Musthave! Jetzt ist der Kinofilm „The Tomorrowland Movie – This Was Tomorrow“ endlich auf DVD und Blu-ray erhältlich. Der Film zeigt die schönsten Momente des Festivals aus Belgien, Brasilien und den USA. 77 Minuten voller Geschichten der „People Of Tomorrow“, der Künstler und vielen anderen Highlights. Das Jahr 2015 wird man immer als magisch, mystisch und unvergesslich in Erinnerung behalten: Die „People Of Tomorrow“ konnten das Tomorrowland Festival in diesem Jahr auf drei verschiedenen Kontinenten erleben. Nachdem das Tomorrowland 2014 sein 10-jähriges Jubiläum in Belgien feierte, fand das Festival zum ersten Mal in Brasilien statt. Der Film zeigt ausserdem weitere Highlights wie z. B. den Festivalbesuch des UN-Generalsekretärs Ban Ki Moon, exklusive Interviews und Geschichten der angesagtesten DJs der Welt wie David Guetta, Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, DJ Marky, Steve Angello u. v. m. Die 77 Minuten zeigen, dass Tomorrowland viel mehr ist als nur ein Festival.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot